Ab sofort kontaktloses Zahlen bei cantus möglich – 21 Flirt-Fahrzeuge sind umgerüstet

Presseinformation vom 13.07.2021

Wer vor seiner Fahrt noch kein Ticket gekauft hat, kann das zukünftig auch kontaktlos zwischen Kassel, Bad Hersfeld, Göttingen, Eschwege und Eisenach in den Flirt-Zügen von cantus tun. Alle 42 Ticketautomaten in den markanten orange-blauen Fahrzeugen sind entsprechend ausgerüstet. Akzeptiert werden 

-             Kontaktlose und kontaktbehaftete EC/Girocard-Karten, 
-             Kreditkarten (ebenfalls kontaktlos und kontaktbehaftet), 
               Ausnahme American Express.
-             Mastercard, Visa, Diners Discover und JCB (JCB = Japanese Credit Bureau) 
-             Google Pay und Apple Pay.

Bisher wurden an den mobilen cantus- Automaten nur EC- und Geldkarten akzeptiert. Hintergrund der Veränderung ist das verstärkte Interesse der Kunden im öffentlichen Nahverkehr bargeldlos zu zahlen. Außerdem sind während der Pandemie immer mehr Fahrgäste auf die kontaktlose Form des Bezahlens umgestiegen. Das ist jetzt auch bei cantus möglich.

Und so funktioniert es:

-    Der Fahrgast wählt seine Fahrkarte/n aus und sieht dann den gefüllten Warenkorb. Hier erscheinen alle Bezahlmöglichkeiten, d.h. Logos der akzeptierten Karten, die verschiedenen Banknoten und Münzen.

-    Entscheidet sich der Fahrgast für die Kartenzahlung, steckt er entweder die Karte in den Kartenleser oder hält die Karte flach auf den Kontaktlosleser 
-    Für das weitere Vorgehen erscheinen dann entsprechende Hinweise auf dem Pinpad, z.B. Pin eingeben, bei kontaktlos Zahlung kann beispielsweise auch „Karte erneut präsentieren“ erscheinen.

Grundvoraussetzung für die kontaktlose Zahlung ist, dass die Bankkarte für dieses Bezahlform von der Bank freigeschaltet sein muss.