„Moh was anneres": Neuauflage des beliebten Ausflugs

Am 30. März und 6. April allszus im Kasseler Becken unterwegs.

Es erwartet Sie eine kurzweilige, geführte Wanderung durch die Kultur- und Naturlandschaft des Kasseler Beckens sowie als Novum eine Stadtrundfahrt mit dem Bus in Kasseläner Mundart getreu dem Motto: „Moh was anneres“.

Die Tour startet am Bahnhof Rengershausen, wo sich alle nach ihrer individuellen Anreise mit Bus und Bahn mit den Wanderführern  treffen. Der Weg führt zunächst über das „Lange Feld“ nach Niederzwehren und dann entlang der Fulda bis zum Planetenweg in der Karlsaue. Vom Orangerieschloss in die Altstadt sind es nur noch wenige 100 Meter bis zur Mittagsrast. Anschließend geht es zum Staatstheater, von wo die geführte Stadtrundfahrt in nordhessischer Mundart fernab der touristischen Pfade beginnt.

Am Ziel der Stadtrundfahrt, dem Bahnhof Wilhelmshöhe, endet der abwechslungsreiche NVV-Ausflug, sodass alle Teilnehmer noch genügend Zeit für den selbständigen Heimweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln haben. Wanderer, die vom Hauptbahnhof Kassel abfahren möchten, erhalten einen Shuttle-Service.

Hier können Sie sich anmelden: https://www.nvv.de/nvv-ausflug/